Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Gruppenbild Hapkido und Taekwondo Prüfung 2013 - Yi-Jing-Do Kampfkunst Akademie

Kurz vor Jahresende hielten wir heute unsere diesjährig letzte Gesamtprüfung in Hapkido und Taekwondo ab. Wenn ich mir unser Gruppenfoto so ansehe, scheint wohl unser größtes Problem zu sein, welchen Dobok wir zur gemeinsamen Hapkido und Taekwondo Prüfung tragen sollen. Denn die Prüfungen der Teilnehmer konnten durchwegs mit guten Leistungen sowohl in der Sparte Taekwondo (Kukkiwon) und ebenso in der Sparte Hapkido (Korea Hapgido Center Association) und Selbstverteidigung punkten. Alle Teilnehmer haben ihr Bestes gegeben.

Aufwärmen Hapkido und Taekwondo Prüfung 2013 - Yi-Jing-Do Kampfkunst Akademie

Drei unserer Schüler stellten sich heute gleichzeitig gleich zwei verschiedenen Prüfungen. Andreas F. 7. Kup TKD und 8. Kup HKD, Severin B. 3. Kup TKD und 8. Kup HKD sowie Sabrina P. 3. Kup TKD und 7. Kup HKD. Herzliichen Glückwunsch Euch Dreien zur gezeigten Topleistung und bitte weiter so!

Auf Grund der neuen Anbindungen an die beiden Weltverbände über unseren Großmeister Jens Wilke (6. Dan) in Taekwondo und Hapkido wurden die Prüfungen nach den Prüfungsordnungen der beiden Verbände durchgeführt, die in Hapkido bis zum 7. Kup Hapkido keine gefährlichen Würfe den Teilnehmern abverlangen und im Taekwondo eine neue Art der Prüfungsbewertung zum tragen kommt . Auch wenn es bei Kindern nicht gefordert wird, stellten sich die meisten Teilnehmer unter 15 Jahren freiwillig den Bruchtests und konnten ausnahmslos ihre Bretter zerschlagen. Stolze Gesichter bei den  Eltern und auch beim Meister. Als Pionier neue Wege zu gehen läßt einen anfangs auf einsamen und unberührten Wegen gehen; Wenn man jedoch sieht, dass diese Wege erfolgreich zum Ziel führen, erfüllt einen dies mit neuer Kraft und macht Mut, die eingeschlagene Richtung weiterzugehen. Ich bedanke mich bei den Prüfungsteilnehmern für die gezeigte Leistung. Der nächste offizielle Gesamtprüfungstermin (HKD+TKD) ist für den 19. April 2014 vorgesehen. Hapkido Prüfungen können wie schon in der Vergangenheit auch weiterhin außerhalb der Reihe auf meinen Workshops und Lehrgängen abgelegt werden. Euer Uwe Wischhöfer

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Taekwondo Lehrgang Burglengenfeld 2013 - Gruppenbild

Liebe Taekwondo und Hapkido Freude,

heute am 30.11.2013 gemeinsam mit den deutschen Pomsae Meistern Lena und Sebastian Meierl zu trainieren, war für viele Schüler und Gäste der U-Chong Taekwondo Schule in Burglengenfeld ein besonderes Ereignis. Ermöglicht wurde dies durch den sympatischen Schulleiter Roland Hofbauer, der darüber hinaus mit viel Engagement und Humor durch den 8. U-Chong Lehrgang in Burglengenfeld führte. U-Chong was koreanisch soviel wie Freundschaft bedeutet, wird hier wirklich gelebt und daher war es nicht verwunderlich, das alle Teilnehmer sehr viel Spaß mit einander hatten und einen lehrreichen Tag miteinander verbrachten.

Uwe Wischhöfer zeigt Hapkido Hebeltechnik

In der Dreifachturnhalle des Gymnasiums wurden die Unterrichtseinheiten in drei kleinere Gruppen aufgeteilt, die von den jeweiligen Referenten durch das Programm: Poomsae, Ilbo-Taerion, Taekwondo von A-Z und natürlich durch meinen Part der Selbstverteidigung (Hapkido-Hosinsul) geführt wurden. Auch wenn in keiner der Hallen Matten verfügbar waren, gelang es mir dennoch allen Teilnehmern problemlos am Boden die Grundzüge der Fallschule zu vermitteln.

Nach Ende der letzten Unterrichtseinheiten gaben die Meister nochmal einen kleinen Auszug ihres Könnens. Die deutsche Meisterin im Poomsaelauf Lena Meierl zeigte eine eigene Kreation einer Musikpoomsae mit sehr akrobatischen Leichtathletikeinlagen. Uns blieb teilweise der Mund offen, da wir ehrlich gesagt nicht mit Flickflacks und anderen beeindruckenden Übungen in der Musikform gerechnet hatten. Meister Sebastian Meierl überzeugte mit der Sipin Form, die er sehr überzeugend vortrug. Zuletzt hatte dann auch ich noch meinen Spaß und durfte mit Frank Heinemann ein wenig Hapkido Power zum Besten geben. Frank beherrscht die Fallschule aus dem FF, wie sonst hätte er die Würfe auf dem harten Hallenboden überleben können? :-)

Kinder und Erwachsene haben Spaß auf dem Lehrgang

Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten U-Chong Lehrgang in Burglengenfeld!

Euer Uwe Wischhöfer

Taekwondo und Hapkido Lehrgang mit Uwe Wischhöfer-U-Chong

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Taekwondo Danprüfung bei Yi-Jing-Do

v.l.n.r. Meister Uwe Wischhöfer, Temelcan Ulubay 1. Dan, Dominik Ewert 1. Dan und Großmeister Jens Wilke

An dieser Stelle möchte ich meinen beiden 17-jährigen Schülern Domink Ewert und Temelcan Ulubay ganz herzlich zu ihrem 1. Kukkiwon Dan in Taekwondo und damit zum schwarzen Gürtel gratulieren!

Bei den Prüfungsteilnehmern zur Taekwondo Kup Prüfung wurde Hendric Fechner (2. Kup) vom Großmeister als Prüfungsbester ausgezeichnet. Gratulation auch Richard Betz, der ebenfalls erfolgreich seine Hapkido Kup Prüfung zum 6. Kup über die Korea Hapgido Center Association unter den Augen von Großmeister Jens Wilke ablegte.

Herzlichen Glückwunsch natürlich auch allen anderen Prüfungsteilnehmern. Euer Uwe Wischhöfer

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Hapkido Vorführung in der Yi-Jing-Do Kampfkunst Akademie

Es war uns eine große Ehre unseren koreanischen Verbandspräsidenten Herrn Großmeister Professor Song, Soon-Ki und Großmeister Herrn Kang, Hwang-Yong, sowie Herrn Großmeister Jens Wilke, den deutschen Präsidenten der Korea Hapkido Center Association mit einem koreanischen Demoteam bei uns in der Yi-Jing-Do Akademie in Pfaffenhofen begrüßen zu dürfen.

Nach über 20 Stunden Flugzeit von Seol (Korea) nach Deutschland waren unsere neuen Freunde letzten Samstag Morgen in Amsterdam angekommen. Wir verbrachten ein gemeinsames Wochenende in Bottrop und Mülheim a. der Ruhr auf unserem diesjährigen 4. Hapkido Bundeslehrgang. Während meine Frau Sabine und ich am Sonntag zurück nach Bayern reisten um am Montag wieder Training abhalten zu können, besuchten unsere koreanischen Gäste Paris und Köln um dann am Mittwoch Spätnachmittag nach einer achtstündigen Autofahrt im Pfaffenhofener Dochang anzukommen und im Anschluß eine phantastische Hapkido Vorführung zu präsentieren.

Ich bedanke mich ganz besonders bei den Meistern Na Yong Cheol, Jun Soo Yang und Cheol Eui Hong, die in Seoul eigene Hapkidoschulen betreiben und mit ihren Schülern unsere Schule besucht haben, um uns zu zeigen wie in der Korea Hapgido Center Association, mit ihren ca. 900 angeschlossenen Hapkido Schulen, trainiert wird.

Großmeister Jens Wilke hat mir nun offizell die Verantwortung für den Aufbau der Korea Hapkido Center Association Germany im süddeutschen Raum übertragen und uns in Aussicht gestellt, dass wir im kommenden Jahr mit unseren besten Schülern zu einen Gegenbesuch nach Korea reisen werden. Beabsichtigt ist es ein Hapkidokampf- und Demoteam zusammenzustellen, das uns nach Seol begleiten wird. Ich bin hochmotiviert dieses Ziel mit meinen Schülern und Kampfkunststudenten zu erreichen und freue mich über jedes neue Verbandsmitglied, das mit uns am selben Strang ziehen möchte. HAP-KI

Euer Uwe Wischhöfer

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Professor Song, Soo-Ki - Hapkido Bundeslehrgang


Morgens um 4:00 Uhr wurde Professor Song, Soon-Ki, der Großmeister und Präsident unseres koreanischen Hapkido Verbandes (Korea Hapgido Center Association) mit einem Gefolge von vier Meistern und fünfzehn Kindern und Jugendlichen, nach einem langen Flug in Amsterdam vom Flughafen abgeholt. Wenige Stunden später gaben alle trotz der großen Reisestrapazen ihr Bestes um uns einen phantastischen Bundeslehrgang zu präsentieren.

Selbst Großmeister Professor Song, ließ sich hinreißen, uns eine Vorführung mit dem Spazierstock zu präsentieren. Die vier koreanischen Hapkido Meister, die Professor Song bei seinem Besuch in Bottrop begleiteten, leiten in Korea selbst eigene Schulen, die der Korea Hapgido Center Association, mit ihren ca. 900 Hapkido Schulen, angeschlossen sind.

Es war mir eine besondere Ehre mit solchen Hapkido Profis persönlich trainieren zu dürfen. Großmeister Kang, der koreanische Meister von Großmeister Jens Wilke, hat uns alle Ausführungen des Präsidenten übersetzt und mit seiner sympathischen Art geholfen, nicht nur die äußeren Techniken, die gezeigt wurden zu verstehen, sondern vielmehr auch den Hintergrund des "inneren Hapkido", durch seine Übersetzungen, näher zu bringen. Ich freue mich schon in wenigen Stunden mit den Meistern in die zweite Runde zu gehen um heute in Mülheim a. d. Ruhr im Dochang von GM Jens Wilke einen zweiten Lehrgangstag zu verbringen, auch wenn mir bereits heute alle Muskeln schmerzen.

4. Hapkido Bundeslehrgang - Demo

Kommenden Mittwoch kommt das koreanische Demoteam zu uns nach Pfaffenhofen in die Yi-Jing-Do Akademie zu Besuch. Danke für die vielen Schlafsäcke und Decken, die bereist im Dochang für die Übernachtung von meinen Schülern hinterlegt wurden. Wer noch einen Schlafsack oder eine Decke entbehren kann, bitte zum Training am Montag mitbringen. Danke! Wenn Ihr einmal Hapkido von den Profis sehen wollt, dann nehmt Euch den Mittwoch abend frei und kommt ins Dochang! Euch entgeht sonst wirklich etwas!!!

Euer Uwe Wischhöfer

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

pflan-ZEN im Yi-Jing-Do Dochang

Unsere Yi-Jing-Do Akademie hat Sommerpause; Während die Einen fern der Heimat Urlaub machen und entspannen, haben Andere eine Möglichkeit gefunden um sich in der Heimat mit ZEN zu "entspannen".

Ich zum Beispiel; Heute begann mein Tag im Dochang mit ZEN; Besser gesagt mit PflanZEN. Eine Woche ohne Wasser für meine grünen Freunde schmerzte mich derart in der Seele, dass ich mich entschloß meine Vernachläßigung durch intensive Wässerung und stundenlange Pflege wieder gutzumachen. Danach widmete ich mich meiner nächsten ZEN Übung; dem PutZEN! 26 Fensterscheiben im Dochang brauchten dringend Zuwendung. Heute von außen und morgen dann von innen. Mit zwei unterschiedlichen Mikrofasertüchern lassen sich Meister Miyagis kreisende Übungen wunderbar trainieren. Bestens geeignet für Faust- und Fußabwehr im 6. und 5. Kup Hapkido! Wer übrigens in den Ferien gar nicht weis was er treiben soll; Ich biete kostenloses matraZEN kombiniert mit putZEN an. Über 100m² Dochangmatratzen (Matten) müssen intensiv gereinigt und geputzt werden.

Yi-Jing-Do Dojang - Aufräumen und Reinigen

Ich befürchte jedoch Ihr steht nicht so auf diese Art von ZEN und ich darf wie jedes Jahr wieder alleine mit Sabine "meditieren". Übrigens, wenn Ihr Euch jetzt wundert, dass unsere Hompage auf Kihap.de jetzt etwas anders aussieht, habt Ihr gut aufgepaßt. Ich habe unsere Homepage ins "Responsive Webdesign" umgewandelt was bedeutet,  Ihr könnt ab sofort auch mit Eurem kleinen Smartphone, einem Tablet-PC und natürlich nach wie vor mit dem Notebook unsere Homepage besuchen und diese in jedem beliebigen Format gut lesbar anzeigen lassen. Manche Funktionen zipen allerdings noch etwas und die Optik muss wieder aufpoliert werden, aber bis zum 9. September, unserem ersten Training nach der Sommerpause, ist ja noch etwas Zeit. Euer Uwe Wischhöfer

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Hapkido Kinder Ferienpass-Yi-Jing-Do Kampfkunst Akademie

(Das Hap Ki Do Gruppenbild kannst Du Dir für Dein privates Fotoalbum in hoher Auflösung herunterladen. Bitte klicke dazu oberhalb ins Bild! Aus Datenschutzgründen sind die persönlichen Daten auf den Hapkido Urkunden durch Unschärfe unkenntlich gemacht)

Nach dem der Ferienpass letzte Woche leider ausfallen musste, da schließlich viele Pfaffenhofner Kinder, die nicht mit den Eltern in die Sommerferien fuhren, in der Kinderstadt Hallertown zu Gange waren und uns bereits dort besuchten, nahmen heute 11 Kinder erfolgreich am Hapkido Grundlagenlehrgang mit viel Spaß teil.

Hapkido Kinder lernen Fallschule

Rollende Hapkido Katzenfallschule über den Gymnastikball gehörten ebenso zu den Übungen wie...

Hapkido Kinder lernen Fallschule

...Räder-, Radwende-, Pharaorollen- und natürlich Flickflacküben über den Gymnastikball...

Hapkido Kinder lernen harte Fallschule

Hier üben wir die harte Rückwärtsfallschule...

Hapkido Kinder machen SUMO - Gleich geht es los!

Gefährliche "Sumo"-Gegner stehen sich gegenüber - Es gewinnt, wer den Anderen in den roten Bereich schieben kann!

Kinder Hapkido - Abwehr Schläge

Am Ende der zwei Stunden wiederholten die Kinder nochmal einige der geübten Techniken aus der Selbstverteidigung. Im Bild zeigen die beiden Mädchen die erfolgreiche Abwehr bzw. Umlenkung einer bayerischen Watschn zum Gesicht ...

Kinder Hapkido Ferienpass - Yi-Jing-Do

...bis es dann wieder Abschiednehmen hieß. Jetzt noch schnell ein Stempel in den Ferienpaß gedrückt und die versprochenen Urkunden an die über den Kreisjugendring angemeldeten Teilnehmer verteilt und noch ein Gruppenfoto für unsere Ferienpass Gruppe 2013 und schon geht es in die verdiente Sommerpause!

Zuletzt bleibt mir nur noch übrig mich bei allen Teilnehmern für die aktive Mitarbeit zu bedanken. Danke auch an Maximilian Krause, der mich wie fast jedes Jahr im Ferienpaß und zuletzt auch in der Kinderstadt Hallertown als Co-Trainer unterstützt hat. Ab 9. September geht es dann wieder mit regulärem Unterricht weiter.

Lust auf Probetraining?

Wenn Ihr Lust auf mehr bekommen habt, freue ich mich auf ein Wiedersehen mit Euch in den Gruppen der kleinen Drachen (5+6 Jahre), der Bonsai Kids (6-9 Jahre) und bei den kleinen Samurai (10 bis 15 Jahre)! Übrigens liebe Eltern und Geschwister, in den Jugend- und Erwachsenengruppen freuen wir uns jederzeit wenn Ihr mal zum Probeschnuppern kommen wollt!

Euer Uwe Wischhöfer

Rechtliches:

Text und Bilder dieses Artikels wurden vom (KJR) Kreis Jugendring Pfaffenhofen nach Prüfung für die Homepage Kihap.de und deren Unterseiten zur Veröffentlichung freigegeben.

*Sofern Erziehungsberechtigte nach Ihrer Einverständnisgabe beim Kreis Jugendring Pfaffenhofen der Veröffentlichung für Bild- oder textliche Inhalte auf Kihap.de widersprechen wollen, können Sie den Widerspruch direkt an den Kooperationspartner Herrn Uwe Wischhöfer (siehe Impressum von Kihap.de, respektive an Email: ) oder aber auch an den KJR senden. Im Falle des Widerspruchs werden wir das oder die betroffene(n) Bild(er) im Falle einer Gruppenbildaufnahme z. B. durch eine Unschärfemaske unkenntlich machen oder ggf. gänzlich entfernen.

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Hallertown Pfaffenhofen 2013 - Hapkido Kinder

Hallertown ist eine Ferienstadt nur für Kinder, die alle zwei Jahre ihre Tore öffnet und dabei einer "Erwachsenenstadt" sehr ähnlich ist. Wer Hallertwon betreten möchte, muss erst zum Einwohnermeldeamt (am Einlaß) und sich seinen Berechtigungsschein bzw. ein spezielles Armband abholen. Eltern und Erwachsene haben in der Kinderstadt Zugangsverbot, natürlich mit Ausnahme der knapp 90 ehrenamtlichen Betreuer und Betreuerinnen des Kreisjugendring Pfaffenhofen und auch der externen Referenten, die für das Bühnenprogramm oder für einzelne Workshops eingeladen wurden. In den vergangenen 10 Tagen in Hallertown waren pro Tag ca. 500 bis 600 Kinder in ihrer eigenen Stadt aktiv. Das heißt, wenn man Arbeit hatte! Um nämlich ein paar Haller (Währung in Hallertown) zu verdienen, musste man sich erst einmal am Arbeitsamt in Hallertown für einen Job melden. Die besten Jobs waren natürlich wie im richtigen Leben schon sehr schnell vergeben. Wer sich dann ein paar Haller verdient hatte, konnte sich an der Universität für ein Studium wie z. B. meinem Workshop Hapkido von der Yi-Jing-Do Akademie einschreiben. 

Hallertown 2013 Hapkido Kinder üben Koordination

Innerhalb Hallertowns Stadtmauern (Prielhof Scheyern) konnten die Kinder in meinem Freiluftdochang erste Erfahrungen mit der Kampfkunst Hapkido machen. Zu Beginn stand natürlich die richtige Atmung (Dantion Hohub) auf dem Programm. Nach ein wenig Aufwärmen (es war eigentlich heiß genug), lernten die Kinder Selbstverteidigung in Form von  Abwehr von Angriffen mittels Schaumstoff-"Nudeln". Wir steigerten unser Programm zu Seil- und Stocktechniken, die im Anschluss mit einem Partner geübt werden konnten.

Hapkido Kinder lernen Fusstechniken - Hallertown 2013

Weiter ging es dann mit Faust- und Fußangriffen, die mit verschiedenen Handmits (Pratzen) geübt wurden. 

Hallertown 2013 - Kinder zeigen Hapkido Demo

Natürlich waren auch einige Schüler der Yi-Jing-Do Akademie Bürger von Hallertown und hatten ihre Doboks mitgebracht, um auf der Bühne eine kleine Vorführung zu geben. Mein Ziel war es, die zuvor im Workshop einstudierten Techniken im ca. 20 minütigen Bühnenprogramm den anderen Hallertower Bürgern zu zeigen. Besonders beeindruckt hat mich Jasmin, eine Hallertower Bürgerin, die sich nach dem ca. eineinhalbstündigem Workshop bereits traute, die zuvor geübten Techniken mit uns auf der Bühne zu zeigen. Meine Hochachtung!

Hallertown 2013 - Hapkido Kinder zeigen Übungen mit Stock

Von unserem zweiten Workshop am 10 Tag von Hallertwon gibt es leider keine Bilder, da wir auf Grund von Regen unseren Freiluftdochang in die etwas dunkleren Gewölbe des Prielhofes verlegt haben und auch das Bühnenprogramm "ins Wasser fiel"!

Die nächste Hallertown Kinderspielstadt ist für 2015 geplant. Falls wir wieder eingeladen werden, habe ich schon ein paar Ideen, wie wir unser Studienangebot noch verbessern können. Wer jetzt noch Lust bekommen hat mit uns zu trainieren, kann sich beim Kreisjugendring noch für einen von 20 Ferienpaßplätzen für unseren 2. Ferienpasstermin anmelden!

Euer Uwe Wischhöfer

Hallertown - Hapkido Kinder zeigen Fallschule

Sponsoren und Partner: YI-JING-DO Akademie, PAF und alle Anderen (siehe blaue Leinwand)

 

Anmerkung: Erkennbare Gesichter wurden aus rechtlichen Gründen unscharf gestellt und somit unkenntlich gemacht. Wenn Ihr Interesse an den Bildern von unserem Workshop oder von der Vorführung habt, wendet Euch an den Kreis Jugendring oder direkt an mich. Gerne werde ich Euch dann die gewünschten Bilder in höherer Auflösung zukommen lassen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Hapkido Bundeslehrgang

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

 Gruppenfoto nach erfolgreicher Prüfung in Taekwondo und Hapkido

Bei einer Außentemperatur von 38° C, die ganz Pfaffenhofen heute in einen Backofen verwandelte, stellten sich davon unbeschadet 12 Schüler ihrer nächsten Kupgradprüfung in Taekwondo und Hapkido. Unsere erwachsenen Prüfungsteilnehmer Raimund Wassenich und Andreas Fleischmann konnten heute den 9. Kup Hapkido, bereits über unsere neue Prüfungsordnung der KOREA HAPKIDO CENTER ASSOCIATION und ebenso jeweils den 8. Kup in Taekwondo unter der Fahne des Kukkiwon erfolgreich ablegen. Trotz der Hitze wurden durchgehend gute Leistungen von allen Teilnehmern, die diesmal vornehmlich aus unseren Kindergruppen der Bonsai und der kleinen Samurai zur Prüfung angetreten waren, gezeigt.

Unsere Drachengruppe ist dann mit all jenen Schülern, die jetzt noch nicht die erforderlichen Prüfungsvoraussetzungen erfüllt haben, am Samstag, den 14. Dezember wieder bei sicher etwas angenehmeren Temperaturen zur nächsten Kup Grad Prüfung dran.

Meinen besonderen Glückwunsch möchte ich dem dreizehnjährigen Valerie Adolf zum 1. Kup (2ter Rotgurt) aussprechen, der heute alle Formen bis einschließlich der Taeguk Pal-Jang gelaufen hatte und auch seine beiden Bruchtests mit gesprungenem Drehtritt und Innenhandkantenschlag erfolgreich absolvierte. Jetzt geht es für ihn in die einjährige Danvorbereitung und ich freue mich schon jetzt, wenn er nächstes Jahr als jüngster meiner hochgraduierten Kinder die Dan/Poom Prüfung bei unserem Großmeister Jens Wilke über das Kukkiwon in Taekwondo ablegen wird.

Die Meisten werden nun in die verdiente Sommerpause gehen; Wer jedoch da bleibt, kann noch die nächsten drei Wochen immer Dienstags und Donnerstags zu den üblichen Unterrichtszeiten nach Ferienbeginn fleißig weitertrainieren! Danach geht es dann auch für uns in die Sommerpause. Die in den Ferien reduzierten Unterrichts- oder Ausfallzeiten sind wie immer auf Kihap.de zu finden. Gratulation Euch allen, weiter so! Euer Uwe Wischhöfer

Nachtrag:

Severin Brock und Max Härtl waren zur Prüfung verhindert; Sie konnten jedoch ihre Prüfung zum 9. Kup Hapkido am 29.7.2013 erfolgreich nachholen. Somit konnten vor der Sommerpause gesamt 12 Taekwondograde und 4 Hapkido Grade für die erfolgreich gezeigten Leistungen verliehen werden.

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Sommerfest mit Hapkido im Sonderpädagogischen Förderzentrum in Pfaffenhofen

Hapkido Danjeon Hohub (Atmung zur Aktivierung der Lebenskraft)

Ein erfolgreiches Jahr im Sonderpädagogischen Förderzentrum Pfaffenhofen neigt sich dem Ende zu! Wie schon in den Jahren 2006 und 2010 war unsere Yi-Jing-Do Akademie am Sonntag, den 7. Juli auch dieses Jahr wieder mit einer Vorführung in der Schule vertreten. Doch im Unterschied zu den vorangegangenen Veranstaltungen waren diesmal ausschließlich Schüler und ein Lehrer des Sonderpädagogischen Förderzentrums Pfaffenhofen die Akteure. Drei der Teilnehmer konnten vor kurzem nach nun fast einem Schuljahr mit wöchentlichem Unterricht, den nächsten Gürtelgrad ablegen. Die Kinder demonstrierten voller Stolz ihren Mitschülern, Eltern, Lehrern und Gästen des sonntäglichen Sommerfestes, was sie in unserer Yi Jing Do Akademie alles gelernt hatten.

Kinder der Förderschule zeigen Hapkido Stocktechniken

Wir zeigten die weiche und harte Fallschule aus dem Hapkido, Shinai (Bambusschwert), diverse Stocktechniken, Hapkido Abwehrtechniken, Selbstverteidigung (Hosinsul) , Kicken an der Pratze und vieles mehr. Ich freue mich schon jetzt, dass es den Ganztagsschülern der Schule auch nächstes Jahr wieder von der Schulleitung ermöglicht wird, ihren erfolgreichen Unterricht in Hapkido bei mir fortzusetzen. Gratulation allen Kindern zu ihrer Leistung und danke den Teilnehmern für ihr Engagement und den Mut vor einer so großen Gruppe von Menschen aufzutreten.

Euer Uwe Wischhöfer

 Kinder zeigen die weiche Hapkido Fallschule



Löschblatt aus der Fallschule des Hapkido nach Shinai Angriff 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Hapkido Ausbildung in Pfaffenhofen - Meisterlehrgang


zum Vergrößern bitte auf die Ausschreibung (Bild oberhalb) klicken!

Alle weiteren Lehrgangstermine werden mit den Teilnehmern noch vereinbart. Es wird versucht auf Events der Taekwondo-Welt Rücksicht zu nehmen und diese weitgehend für unsere Lehrgangstermine zu umgehen!


Wichtig: Bestehende Graduierungen (Kup-/ Dangrade) von sogenannten "privaten" Urkunden ihres Prüfers / Großmeisters, können über unseren koreanischen Verband anerkannt werden, wenn bestimmte Voraussetzungen vorliegen! Bitte fragen Sie mich ob in Ihrem Fall eine Anerkennung ohne erneute Prüfung möglich ist. Die Kosten für eine offizielle Danurkunde aus Korea (ohne erneute Prüfung) werden derzeit geklärt. Sofern eine Überprüfung erforderlich ist, gelten die üblichen Konditionen für Danprüfungen über den koreanischen Verband!

Sie sind Trainer, Meister, Vorstand eines Taekwondovereines? Dann könnte Sie nachfolgende Ausschreibung interessieren!

Hapkido Lehrgang - Ausbildung für Vereine


zum Vergrößern bitte auf die Ausschreibung (Bild oberhalb) klicken!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Liebe Freunde, Kollegen und Schüler,

Korea Hapgido Center Association

mein aktueller Ausflug nach Mülheim a. d. Ruhr in Nordrhein Westfalen hatte das Ziel, Großmeister Jens Wilke, den Präsidenten der KOREA HAPGIDO CENTER ASSOCIATION für Deutschland persönlich zu treffen, um mit ihm die Rahmenbedingungen für eine neue gemeinsame Zukunft zu besprechen. 

Ziel war es für unsere Yi-Jing-Do Akademie einen starken Partner und ein Unterrichts- und Prüfungskonzept zu finden, welches nicht nur einer kleinen elitären Gruppe von fortgeschrittenen Taekwondo Danträgern vorbehalten bleibt, sondern vor allem auch Anfängern und Kindern in Vereinen und Schulen die Möglichkeit gibt, gefahrlos professionelle Hapkido Selbstverteidigung zu erlernen, ohne aber im fortgeschrittenen Bereich an Qualität einbüßen zu müssen. Darüber hinaus galt es einen koreanischen Weltverband und einen deutsch oder englisch sprechenden Großmeister zu finden, welcher sich ebenso wie ich hauptberuflich und vollen Herzens für die Verbreitung von Hapkido in Deutschland einsetzt und bereit ist, mit uns zu kooperieren. Mit Großmeister Jens Wilke haben wir genau diesen gesuchten starken Partner gefunden!

Ich freue mich daher sehr, Euch mitteilen zu dürfen, dass unsere Yi-Jing-Do Akademie ab sofort durch Großmeister Jens Wilke unterstützt und gefördert wird. Darüber hinaus wird uns Großmeister Wilke als Prüfer für Dangrade in unserer Yi-Jing-Do Akademie zur Verfügung stehen. Die Beurkundungen von Dangraden unserer Schüler in Taekwondo und in Hapkido werden direkt über das Kukkiwon (WTF) bzw. direkt über die Korea Hapgido Center Association durch Großmeister Wilke veranlaßt.

Bis auf Weiteres können weitere Kup- und Danprüfungen in Hapkido noch nach der bisherigen, Prüfungsordnung vorgenommen werden. Während einer angemessenen Übergangsphase hat sich Großmeister Wilke bereit erklärt, unsere bestehenden Kup- und Dangrade im offiziellen koreanischen Verband, ohne erneute Prüfung anzuerkennen, so dass weiterführende Prüfungen im offiziellen koreanischen Verband über dem letzten geprüften Kup- oder Dangrad durch Prüfung vor Großmeister Wilke, bzw. im Kupbereich durch mich erfolgen können. Aktuell anstehende Kup- oder Danprüfungen meiner Schüler können daher noch nach der bisherigen Prüfungsordnung überprüft und beurkundet werden! Do Am Hapkido Urkunden können zwar in der Yi-Jing-Do Akademie noch ausgestellt werden, müssen jedoch bist spätestens 31.12.2013, bei Konvertierungsabsicht, auf den neuen offiziellen Verband umgeschrieben werden. Ab 2014 kann eine Anerkennung der bisher ausgestellten "privaten" Großmeisterurkunden in der Korea Hapgido Center Association nur noch durch erneute Überprüfung erfolgen! Interessierte Schüler, die ohne erneute Prüfung zur KOREA HAPGIDO CENTER ASSOCIATION konvertieren wollen, sollten daher unbedingt bis 31. Dez. 2013 einen Antrag auf Anerkennung ihrer bisherigen Urkunden über die Yi-Jing-Do Akademie einreichen! Ein entsprechendes Formular werde ich nach der Sommerpause bereitstellen.

Ein ganz besonderes Highlight wird der nächste internationale Hapkido Bundeslehrgang in NRW werden, bei dem neben Großmeister Jens Wilke auch Großmeister Prof. Song, Soo-Ki und mehrere andere koreanische Großmeister mit einer koreanischen Kinder- Demogruppe aus Korea anreisen. Auf diesem verbandsoffenen Bundeslehrgang sind alle meine Freunde, Kollegen und Schüler herzlich gerne eingeladen, daran teilzunehmen (Ausschreibung folgt, sobald die Lokalität feststeht)! Wenn alles wie geplant verläuft, werden wir darüber hinaus uns am Mittwoch, den 18. Sept. auf über zwanzig koreanische Gäste in unserer Yi-Jing-Do Akademie in Pfaffenhofen freuen können, um Hapkido direkt von den Profis in unserem Dochang erleben zu dürfen!

Neben Taekwondo und Hapkido können wir uns auch auf jede Menge Kampfkunsterkenntnisse freuen, wie Ihr unschwer dem Auszug der Graduierungen unseres neuen Großmeisters entnehmen könnt.

Korea Hapkido Center Association - Großmeister Jens Wilke

Jens Wilke

6. Dan Taekwondo Jidokwan
5. Dan Taekwondo Kukkiwon
6. Dan Hapkido (Präsident KOREA  Hapkido Zentralverband Deutschland)
3. Dan Kickboxen (I.K.B.O.)
13. Khan Kru Muaythai IFMA /WMC
2. Dan Haidong Gumdo
6. Dan Kung Fu ... usw.

Termine für gemeinsame Lehrgänge und Prüfungen in 2013/14 sind in Vorbereitung. Ich arbeite nun mit Hochdruck und mit großer Vorfreude daran, das nächste Ausbildungsjahr zu organisieren!

Euer Uwe Wischhöfer

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Hapkido Lehrgang mit Uwe Wischhöfer beim Taekwondo 1995 eV.

Im Juni 2002 hielt ich meine letzten Unterrichtseinheiten als Taekwondotrainer und ehemaliger Vorstandsvorsitzender des Taekwondo 1995 Pfaffenhofen e.V. Heute, zwölf Jahre später betrat ich wieder meine damalige Trainingsstätte, die mich mit vielen Erinnerungen verbindet. Möglich wurde der Lehrgang durch die aktuelle Vorstandschaft des Vereins Herrn Hans Grünberger und Herrn Wolfgang Traunfelder, welche mich zu einem ersten Hapkido Basislehrgang als Referent einluden. Ziel war es den Taekwondoin des Vereins erste Eindrücke in Hapkido Selbstverteidigung und Fallschule zu vermitteln.

Wir begannen unseren drei stündigen Nachmittagslehrgang mit fließender Ki-Dantion-Atmung, welche durch ein koranisches Mönchs-Mantra musikalisch untermalt wurde. Erstaunt äußerten sich Manche, dass Sie nach dem 24 minütigen Mantra richtig schwitzen würden, ohne jedoch das sonst übliche intensives Taekwondo Aufwärmtraining absolviert zu haben.

Uwe Wischhöfer zeigt einen Wurf in die Seitenfallschule

Da viele der vorbereitenden Fallschulübungen für die Teilnehmer neu waren, blieb es in der vorgegebenen Zeit im Bereich Nakbob bei der Basisfallschule nach vorne, nach hinten und zur Seite. Im dritten Teil, war dann Hosinsul (koreanische Selbstverteidigung) das Thema. Nach einleitenden Grundtechniken, die intensiv geübt wurden, konnten die Teilnehmer ihre Wünsche zu bestimmten Verteidigungssituationen äußern. Somit waren wir schnell bei Messerabwehr und Bodenverteidigung angekommen, welche natürlich die Möglichkeiten eines Basislehrgangs zu sprengen drohten. Um den Teilnehmern dennoch einen ersten Eindruck zu geben, gab es zum Ende des Lehrgangs eine VorfüUwe Wischhöfer zeigt Hapkido Bodenverteidigung

hrung von Wolfgang Traunfelder und mir, in welchem wir Ausschnitte aus unserem Hapkido Kupprogramm zeigten. Wolfgang konnte Ende letzten Jahres als einer meiner sieben Meisterlehrgangsteilnehmer erfolgreich die Prüfung zum 1. Dan Hapkido bei Großmeister Bang, Kyung Won ablegen! Ich hatte den Eindruck, dass Einige im positiven Sinne ein völlig neues Bild von Wolfgang und seinem Können erhalten haben, welcher sonst im Verein eher als Taekwondoin bekannt gewesen sein dürfte. Ich würde mir wünschen, dass Wolfgang und ich das Interesse für Hapkido bei den anwesenden Teilnehmern wecken konnten. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht! Euer Uwe Wischhöfer

Hapkido Lehrgang - harte Fallschule vorwärts

Unser Onlinemagazin

aktuelle HAPKIDO-magazin.de Ausgabe


Einfach auf das Heft klicken und
HAPKIDO magazin online lesen! 

Bei fehlerhafter Anzeige bitte
Cache Ihres Browsers löschen!

Suche