Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

John Godwin mit Juri Fleischmann

Juri Fleischmann (6. Dan) Sin Moo Hapkido und Meister in Wing Chun (5. Meistergrad) war im März diesen Jahres bei John Godwin, Großmeister in den Kampfkünsten Tang Soo Do und Sin Moo Hapkido (9 .Dan) in Delaware (USA) als Instruktor zu Gast und konnte sich ebenso wie die Teilnehmer des heutigen Lehrgangs auf den Gegenbesuch von John Godwin in Juri Fleischmanns Dochang, in Gaggenau bei Stuttgart, freuen. Chief Master John Godwin wurde im Mai 2011 im TKD Taekwondo Times Magzin (siehe Titelfoto) als "21st Century Warrior" mit einem umfangreichen Beitrag geehrt. Man findet John Godwin im Magazin neben seinem berühmten Trainingspartner Chuck Norris und ebenso neben seinen Lehrern Ji Han Jae, Ki Yun Yi und Kenneth P. MacKenzie, welcher als höchstdekorierter Sin Moo Hapkido Danträger den Artikel verfasst hatte, abgebildet. Es war mir eine Ehre, ein Exemplar des amerikanischen Taekwondo Magazins, mit persönlicher Widmung von Großmeister John Godwin, nach dem Lehrgang erhalten zu haben.

Taekwondo Times Magazin mit John Godwin

       Juri Fleischmann, John Godwin, Uwe Wischhöfer

Im Gegensatz zu meinen eigenen Lehrgängen mit meist sechs Stunden Unterrichtspensum waren für den heutigen Tag "nur" vier Unterrichtsstunden angesetzt. Doch in den vier intensiven Trainingseinheiten erlebten wir den Großmeister hautnah und durften am eigenen Leib seinen Ausführungen folgen. Viele der von ihm gezeigten Hapkidotechniken waren eigentlich nicht wirklich neu für mich; Dies änderte sich jedoch ganz schnell, als Chief Master John Godwin die vermeintlich bekannten Techniken im Detail unter die Lupe nahm. Viele neue interessante Ansätze, oft begangene Fehler, wurden von ihm anschaulich vorgeführt und gezeigt, wie man es künftig besser machen kann. Glücklicherweise hatte meine Frau Sabine massenhaft Serienfotos gemacht, so dass ich die Lehrgangsinhalte zu Hause nochmals ins Gedächtnis zurückrufen kann. John Godwin ist ein Lehrer zum Anfassen, der sich auch mehrfach selbst als Dummy zur Verfügung stellte, was ich bisher von keinen meiner Großmeister erleben konnte. Mit seiner sehr sympathischen offenen Art ließ er unseren gemeinsamen Lehrgangstag zu einem großen Erfolg werden. An dieser Stelle möchte ich mich auch bei Juri Fleischmann bedanken, der meinen Schülern und mir bereits vor acht Jahren erste Eindrücke von Sin Moo Hapkido verschaffte und mich zu diesem Lehrgang im kleinsten Kreise, eingeladen hatte. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich bereits jetzt auf künftige gemeinsame Aktivitäten. Euer Uwe Wischhöfer

John Godwin zeigt Armstreckhebel

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Kup Prüfung in der Yi-Jing-Do Akademie in Pfaffenhofen

Bereits letzten Samstag haben unsere beiden Kampfkunststudenten Sabrina und Sebastian die Hapkido Prüfung zum 8. Kup mit Erfolg abgelegt! Beide zeigten alle 105 Techniken zum 8. Kup in korrekter, präziser Ausführung! Auch in der Gruppe der kleinen Drachen zeigte Cedrik eine sehr gute Leistung und darf ab heute den weißgelben Gürtel in Taekwondo tragen. Am morgigen Samstagvormittag werden es ihm seine Kollegen aus den höheren Kindergruppen gleichtun und sich der Prüfung stellen. Da einige unserer Schüler bereits höhere Gürtelgrade tragen und daher auch längere Wartezeiten bis zur nächsten Prüfung einhalten müssen, konnte ich nur 14 Schüler nach erfolgreich bestandener Vorprüfung zur morgigen Kup Prüfung zulassen. Wer diesmal noch nicht dabei sein kann, braucht jedoch nicht lange warten, denn der nächste Termin steht nun schon fest; Es ist der 27. Juli 2013 an dem wir noch vor der Sommerpause unsere Taekwondo Prüfung durchführen werden! Hapkido Prüfungen können wie immer, nach vorheriger Anmeldung, an den Meisterlehrgangsterminen abgenommen werden. Für den Augenbllick wünsche ich den Teilnehmern der bevorstehenden Prüfungen alles Gute!

Euer Uwe Wischhöfer

Nachtrag: alle zur Prüfung angetretenen Schüler haben erfolgreich bestanden. Gratulation zu den neuen Kup Graden!

Taekwondo Prüfung in der Yi-Jing-Do Akademie in Pfaffenhofen

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Kyusho Lehrgang in Regensburg - Gruppenfoto

Foto: Frank Stolle

Am gestrigen Samstag, den 9. März war es wieder soweit und etwa 35 interessierte Teilnehmer ließen sich von Jörg Uretschläger aus NRW mit Vitalpunkttechniken aus dem japanischen Kyusho (Chin. Dim Mak) begeistern. Wie schon letztes Mal gaben sich erneut hoch graduierte Meister aus verschiedenen Kampfkünsten die Ehre und waren mit großem Interesse angereist um Jörgs Ausführungen zu folgen. Danach hieß es am eigenen Leib zu erfahren, was man zuvor ungläubig mit den Augen verfolgt hatte. Spooky Techniken, brachten uns zum staunen. Wie sie funktionieren, haben wir erfahren dürfen. Doch warum das so ist, bleibt gespenstisch. Kyusho ist keine eigenständige Kampfkunst, sondern setzt vielmehr auf den bekannten Kampfkünsten unserer teilnehmenden Meister und Schüler auf. In unserem Do Am Hapkido hilft Dim Mak, sorry ich suche noch immer nach einem koreanischen Begriff dafür, die bekannten Vitalpunkte im richtigen Winkel, mit dem geeigneten Druck, erfolgreich anzuwenden. Nach dem wir unzählige Male unsere Organe durch entsprechende Druckpunkttechniken gestresst haben, waren einige von uns nach fast sieben Stunden Lehrgang völlig platt; na ja ich kann natürlich nur für mich sprechen, doch selten bin ich so früh ins Bett gegangen wie gestern abend. Mir hat es wieder sehr viel Spaß gemacht und ich bin sicher, dass es einen weiteren Folgelehrgang geben wird. Ich kenne bisher nur Jörg als Kyusho Lehrer, bin mir aber sicher, dass es auf seine ganz besonders liebenswürdige und heitere Art niemand besser versteht uns, unter Schmerzen den ganzen Tag über, zum Lachen zu bringen. Danke Jörg, für Deine weite Anreise. Danke meinen Meisterschülern aus dem Do Am Hapkido für die Lehrgangsausrichtung über den Regensburger Taekwondo Verein http://www.taekwondo-sv-regensburg.de/hapkido.htm , Danke liebe Teilnehmer, dass Ihr da wart!

Euer Uwe Wischhöfer

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Erste Taekwondo Prüfung in der Yi-Jing-Do Akademie in Pfaffenhofen

Im Februar 2003 begaben sich 11 Schüler und ein motivierter Lehrer auf die Matte, um miteinander auf Augenhöhe zu trainieren. Schon nach kurzer Zeit wuchs diese Gruppe auf über 30 Schüler an, die miteinander einen Mix aus Yoga Fitness, Hapkido und Taekwondo trainierten. Bereits Ende 2003 wurde die erste Taekwondo Prüfung mit unserem damaligen Prüfer Chang, Jae Hee aus München abgehalten und die ersten Gürtel meiner Schüler färbten sich gelb. Viele Lehrgänge wurden seither abgehalten und einige nenneswerte Lehrer besuchten seither unsere Gemeinschaft Bericht: SinMooHapkido mit Juri Fleischmann. Wir vergrößerten uns weiter bis wir im März 2008 unseren eigenen Dochang in Pfaffenhofen in der Spitalstraße eröffneten. Ab diesem Zeitpunkt wurde in unserer Yi-Jing-Do Akademie, wie sie seither unter meiner Leitung firmiert, intensiv Do Am Hapkido neben Taekwondo beitrieben. Das nachfolgende Bild entstand auf unserem Do Am Hapkido Lehrgang mit Großmeister Bang, Kyung Won in Wiesbaden im Mai 2008. Seit diesem Lehrgang schreibe ich monatlich ohne Unterbrechung bis heute Beiträge zum Thema: Fallschule, Hosinsul, Fitness und natürlich über das I Ging (Yi-Jing) im Taekwondo Aktuell Magazin des Park Verlages Stuttgart, welches für die Namensgebung unserer Yi-Jing-Do Gemeinschaft verantwortlich war. Yi-Jing-Do bedeutet etwa: "Wandlung-Konzept-Weg" und drückt damit die tiefe Philosophie aus, welche uns stets begleitet und in den Unterricht einfließt. Euer Uwe Wischhöfer

Hapkido Meister

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Hapkido Dan Prüfung

"Sieben neue Danträger auf einen Streich" Meine Hapkidoschüler: Senol Varol (4. Dan TKD), Werner Leicht (4. Dan TKD), Michael Opitz (2. Dan TKD), Frank Heinemann (2. Dan TKD), Seyfullah Varol (2. Dan TKD), Daniel Henseleit (1. Dan TKD), Wolfgang Traunfelder (1. Kup TKD) haben heute am 11.11.2012 mit Erfolg ihre Prüfung vor Großmeister Bang, Kyung Won (8. Dan Hapkido / 7. Dan Taekwondo), der eigens aus Gran Canaria für den diesjährigen Taekwondo Aktuell Lehrgang angereist war, in Sindelfingen bei Stuttgart zum: 1. Dan Do Am Hapkido erfolgreich abgelegt und bestanden! Auch wenn Stolz keine erstrebenswerte Eigenschaft ist, so bin ich heute dennoch stolz wie ein Pfau, auf die hervorragende Leistung meiner Meisterlehrgangsteilnehmer, die nach fast vier Jahren die erste große Etappe erfolgreich genommen haben! Herzlichen Glückwunsch!!!!!!!

Euer Uwe Wischhöfer Hapkido Dan Prüfung Urkundenübergabe

Bild: Do Am Hapkido Dan Urkunden nach erfolgter Prüfung

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Kyusho - Hapkido Lehrgang

Meinen herzlichen Dank an alle, die mit uns gemeinsam ein Wochenende KYUSHO und HAPKIDO praktiziert haben. Vor Allem unseren Spitzendozent Jörg Uretschläger, der nach über 12 Stunden Anreise von NRW nach München eine phantastische Kyusho Einführung Level I präsentierte und alle Teilnehmer mit seiner herzlichen Art und Professionalität begeisterte. Ich danke meinem Kollegen Frank Heinemann für seinen unerschrockenen Einsatz als Uke für Jörg Uretschläger und mich. Ich danke meiner Frau Sabine für ihr Engagement in der Teilnehmerregistrierung und bei der Verpflegung der Teilnehmer in den Pausen. Vielen Dank auch an Sina, Jörgs Partnerin, die mit Sabine viele Fotos geschossen hat. Danke an meinen Freund Werner Leicht, der mich bei der Planung und Raumbeschaffung unterstützt hat und nicht zuletzt Silvia Mucke, die uns als Mitverantwortliche des Aikido Dojo München das Vertrauen entgegenbrachte uns die heilige Aikido Halle für unseren Lehrgang zu überlassen. Schon jetzt steht fest, es wird einen Folgelehrgang geben, denn alle teilnehmenden Hapkidoin waren derart begeistert von Kyusho und Hapkido, dass Jörg und ich Anfang des nächsten Jahres einen Folgelehrgang veranstalten werden. Ich freue mich schon jetzt darauf und bin sicher, Ihr empfindet mit mir! Nochmals herzlichen Dank für Euer aller Mitwirken zum Erfolg unseres Lehrgangs!

Euer Uwe Wischhöfer Hapkido - Kyusho Lehrgang in München

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Meisterschüler üben Hapkido Techniken in Stuttgart

Acht Do Am Hapkido Meister (Trojan, Sven, Nick, Clemens, Sina, Robert, Reinhard und Uwe) trafen sich am Samstag, den 11. August im Stuttgarter Dochang von Großmeister Park um Techniken aus dem 2. und 3. Dan-Programm zu vertiefen, Erfahrungen auszutauschen und neue Aktivitäten zu besprechen.

Unser Aufwärmtraining begannen wir diesmal mit unserer Hapkido Roll- und Fallschule. Weiter ging es dann mit dem Standard Dan Programm bis Mittag. Nachmittags waren dann Langstock, Shinai und Spazierstocktechniken an der Reihe. Einen kleinen Ausschnitt habe ich Euch unten als Handyvideo angehängt. Jeder der Anwesenden Meister brachte seine eigenen Erfahrungen, Techniken und Erkenntnisse ein, um zum Erfolg des Lehrgangstages beizutragen. Sina Böttger versorgte uns darüber hinaus mit Bananen und Müsliriegeln. Ich hatte die Ehre mit Clemens, der extra vom Bodensee angereist war, viele Techniken an diesem Tag zu üben. Sven Mahl leitete die Veranstaltung und versprach spätestens zu Beginn des neuen Jahres einen weiteren Lehrgang in Stuttgart durchzuführen.

Trojan und ich hatten auf der Hin- und Rückfahrt Gelegenheit viele Dinge rund um Großmeister Bang, Do Am Hapkido und unser gemeinsames Training in der Yi-Jing-Do Akademie in Paffenhofen zu besprechen. Eine Neuigkeit kann ich Euch heute schon mitteilen: Trojan wird nach der Sommerpause am Dienstag von 19:00 bis 20:00 Uhr und am Donnerstag von 19:00 Uhr bis 21:15 Uhr Unterricht in der Yi-Jing-Do Akademie in Pfaffenhofen halten. Da ich künftig Donnerstags bereits ab 13:45 bis 15:00 Uhr vor meinen Kindergruppen noch in der Adolf-Rebl Schule in Pfaffenhofen eine Schulklasse in Taekwondo / Hapkido unterrichten werde, bin ich dankbar, wenn ich abends durch Trojan entlastet werde. Meine eigenen Jugend- bzw. Erwachsenentrainings werden daher künftig Montag von 19:00 bis 21:15 Uhr und Dienstag von 20:15 bis 21:15 Uhr stattfinden. Wir erhöhen damit unser wöchentliches Unterrichtsangebot für die älteren Schüler um eine weitere Stunde. Dies wird sicherlich unsere Schüler freuen, die aus München, Schrobenhausen oder mir einem noch weiteren Anfahrtsweg angereist kommen und aher am liebsten zwei Stunden am Stück trainieren möchten, so dass sich die Anreise noch besser lohnt. Euer Uwe Wischhöfer Hapkido.kihap.de

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Hapkido Kinder - Ferienpass Pfaffenhofen 2012

Hapkido Ferienpass Pfaffenhofen

16 Kinder zwischen 6 und 11 Jahren erlebten zwei Stunden lang Hapkido Basics und hatten viel Spaß. Alle Kiddis wissen nun was in einem Notfall zu tun ist, wie man richtig reagiert und worauf es ankommt. Wir sprachen über erste Hilfe, die Notfallrufnummer 112 und selbstverständlich über Hapkido. Die Basisfallschule vorwärts und rückwärts sowie die Katzenfallschule übten alle mit viel Spaß. Kämpfen mit Schaumstoffnudeln oder Sumoringen waren wohl die beliebtesten Attraktionen neben Kicken auf unser KidsKicker Standsackpolster. Mir hat es auch wieder viels Spaß gemacht und ich freue mich schon auf den nächsten Ferienpass. Das Gruppenfoto könnt Ihr wie jedes Jahr hier für Eurer Erinnerungsalbum herunterladen. Wenn Ihr Lust auf mehr bekommen habt, könnt Ihr bis 20. August noch unsere kostenlosen Probetrainings besuchen (Mo. +Do). Euer Uwe Wischhöfer Nachtrag vom 6.8.2012: Ferienpaß Angebot am Mi. 8.8.2012 entfällt, da nur 2 Anmeldungen vorlagen! Gerne seid Ihr jedoch Montags und Donnerstags herzlich eingeladen um an unseren regulären Trainings in den Ferien teilzunehmen. 6-9 Jahre: 15:45 bis16:45 uhr und 10 bis 15 Jährige 17:00 bis 18:00 Uhr! Ab 20. August bis einschl. 7. September sind wir in Betriebsurlaub! 

Rechtliches:

Text und Bilder dieses Artikels wurden vom (KJR) Kreis Jugendring Pfaffenhofen nach Prüfung für die Homepage Kihap.de und deren Unterseiten zur Veröffentlichung freigegeben.

*Sofern Erziehungsberechtigte nach Ihrer Einverständnisgabe beim Kreis Jugendring Pfaffenhofen der Veröffentlichung für Bild- oder textliche Inhalte auf Kihap.de widersprechen wollen, können Sie den Widerspruch direkt an den Kooperationspartner Herrn Uwe Wischhöfer (siehe Impressum von Kihap.de, respektive an Email: ) oder aber auch an den KJR senden. Im Falle des Widerspruchs werden wir das oder die betroffene(n) Bild(er) im Falle einer Gruppenbildaufnahme z. B. durch eine Unschärfemaske unkenntlich machen oder ggf. gänzlich entfernen.

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Hapkido Prüfung in Pfaffenhofen bei Yi-Jing-Do

Von Links: Uwe Wischhöfer, Daniel Henseleit und Frank Heinemann dürfen ihren Schülern zur bestandenen Hapkido Prüfung gratulieren!

Letzten Samstag stellten sich sechs Nachwuchsschüler unserer Regensburger Do Am Hapkido Gruppe der Prüfung zum nächsten Kupgrad. Auch zwei Schüler meiner Pfaffenhofener Gruppe (unten im Foto) legten erfolgreich den nächsten Kup Grad ab. Temelcan befindet sich in der Vorbereitung zum 1. Dan Taekwondo und füllt die Zeit bis zu seiner Danprüfung mit Hapkidotraining bei Trojan und mir. Da alle Schüler grundsätzlich immer alle Techniken zur Prüfung parat haben müssen, bedeutet eine Prüfung zum 6. Kup (grün) in Do Am Hapkido 205 Hosinsultechniken die in Folge abrufbar gezeigt werden müssen. Bei 205 Techniken am Stück bedeutet dies eine Prüfungszeit von etwa 20 Minuten je Schüler, wenn jede Technik nur 1x gezeigt wird. Auf Grund des engen Zeitrahmens habe ich entschieden, dass Temelcan nur die 60 Techniken vom 7ten auf den 6. Kup vollständig und einen Kupgrad aus dem Vorprogramm zeigen sollte. Das Los sollte hier entscheiden und so zog Temelcan das Stäbchen für den 8. Kup welchen er ebenso fehlerfrei der Prüfungskommission darbot. Unser Ben (Dr. Moser) legte die Prüfung zum 9. Kup am 14.07.2011 ab und bestand somit nach exakt genau einem Jahr Vorbereitung die Prüfung zum 8. Kup mit 105 Hosinsultechniken ebenfalls mit Bravour.

Besonders stolz bin ich jedoch auf meine beiden Meisterschüler Frank und Daniel, die im letzten halben Jahr einen super Job gemacht haben, um ihre Regensburger Do Am Hapkido Gruppe zum Erfolg zu führen. Ausnahmslos durfte ich mich über die hervorragenden Leistungen der Regensburger Prüfungsteilnehmer freuen. Ich gratuliere Euch beiden Frank und Daniel zu Eurer Leistung bei der Ausbildung und bedanke mich für Eure aktive Unterstützung bei der Prüfung. Natürlich gratuliere ich allen Teilnehmern zur bestandenen Do Am Hapkido Prüfung und hoffe dass ihr mit gleichem Eifer weitermacht. Ich bin überzeugt, dass man in Sachen Hapkido von Regensburg noch viel hören wird und freue mich daher sehr, mit Euch gemeinsam ein Stück dieses Weges gehen zu dürfen.

Euer Uwe Wischhöfer

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Heute ist das neue Taekwondo Aktuell Magazin erschienen und unser nächster Wochenendlehrgang mit Großmeister Bang, Kyung Won steht nun fest. Termin ist der 10. und 11. November 2012. Leider überschneidet sich dieser Termin mit unserem Meisterlehrgang am Sa., den 10. Nov., den wir somit um eine Woche auf den 3. November vorverlegen müssen. Wie mit Großmeister Bang bereits am letzten Lehrgang besprochen, werden meine Lehrgangsteilnehmer ihre Danprüfungen zum 1. Dan in Do Am Hapkido im Anschluß an den Bang-Lehrgang (Sonntag gegen 17:00 Uhr) vornehmen können. Wir werden somit am 3. Nov. nochmal intensive Dan-Prüfungsvorbereitung praktizieren so dass meine sieben Prüfungsteilnehmer gut vorbereitet in die Prüfung gehen können! Über Details werde ich separat per E-Mail oder persönlich informieren! Euer Uwe Wischhöfer

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Hapkido Dananwärter

v.l.n.r. Uwe Wischhöfer und seine erfolgreichen Schüler: Frank H., Daniel H., Werner L., Mike O., Wolfgang T., Senol u. Seyfullah V.

Am Samstag, den 16.06.2012 fand in der Yi-Jing-Do Akademie für Hapkido und Taekwondo für unsere Meistergruppe, die letzte Schülergradprüfung in Hapkido statt. Vor fast drei Jahren begannen am 26.09.2009 acht fortgeschrittene Taekwondoin, die bis von Neu Ulm, Regensburg und aus dem Münchner Raum angereist kamen, ihre dreijährige Grundausbildung zum Hapkido Danträger und waren voller Erwartung auf das Trainingsprogramm. Nach nunmehr dreißig Intensivlehrgängen, die immer Samstags in Pfaffenhofen unter meiner Leitung durchgeführt wurden, haben nun sieben, der anfänglich acht Lehrgangsteilnehmer den 1. Kup Do Am Hapkido mit über 377 Hapkido Basistechniken, innerhalb von zwei Stunden in Reihenfolge gezeigt. Sie bestanden ihre Prüfungen mit bravour, so dass ich überzeugt bin, dass Sie gegen Jahresende bei Großmeister Bang, Kyung Won (8. Dan Hapkido & 7. Dan Taekwondo) ihre Danprüfung ebenso erfolgreich bestehen werden. Nach der Sommerpause werden wir unsere monatlichen Lehrgänge auch mit den neuen Lehrgangsteilnehmern fortsetzen, welche dann auch bereits ins zweite Ausbildungsjahr kommen. Ich möchte mich an dieser Stelle bei meinen Taekwondo Meisterkollegen für ihre hervorragende Leistung in Hapkido bedanken, welche ohne das hohe persönliche Engagement jedes Einzelnen nicht möglich gewesen wäre! Gerne werde ich Euch in Euren Schulen und Vereinen auch weiterhin unterstützen und Euch helfen, Eure Gruppen in Do Am Hapkido zu fördern. Da sich alle Teilnehmer entschlossen haben, nach der Sommerpause weiterzumachen, freue ich mich bereits jetzt auf unseren nächsten Lehrgang am 15.09.2012, wenn es dann für die Taekwondomeister in die letzte Runde vor der Hapkido-Danprüfung geht. Ich bin stolz auf Euch, macht weiter so!

Euer Uwe Wischhöfer. Hapkido Lehrgang Pfaffenhofen

Gruppenfoto mit den neuen Teilnehmern: oben: 2ter v.l. Marco P. unten: Richard B., Jürgen S., Eric G., Florian P.
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Welche Power ist größer, die von GM Bang oder Bimota? Nach diesem Hapkido Lehrgang ist klar, dass der Großmeister den Kick bringt, der überzeugt; Wenn gleich Bens neue Motorrad Rarität unser aller Herz höher schlagen ließ! Unser Do Am Hapkido Pfingstlehrgang am 26./27. Mai 2012 wurde diesmal von Nick Kränsel und seiner Gruppe ausgerichtet. Das Seminar war hervorragend organisiert und unser aller Dank ist Nick gewiß! Ein sehr gut strukturiertes Angebot für Meister und Schüler wurde mit Begeisterung von allen Teilnehmern angenommen. Großmeister Bang zeigte viele neue Abwehrtechniken von Messer und Pistole, die zurvor noch nie gezeigt wurden und begeisterte damit nicht nur die neuen Hapkido Freunde. Nick Kränsel, Trojan Sporea und Sven Mahl assistierten GM Bang bei den Unterrichtseinheiten und auch ich durfte mich wieder, wie schon bei den vorangegangenen Seminaren, als "Aufwärm Meister" mit jeder Menge Ki-Übungen einsetzen um die Teilnehmer zum Schwitzen bringen.

Wir Hapkido Meister wurden vom Großmeister in die neuen Stock- Seil- (Gürtel-) Techniken eingeführt und hatten Gelegenheit unsere Techniken zur anstehenden Danprüfung zu wiederholen und zu perfektionieren. Es sind halt oft die Kleinigkeiten, die eine Technik rund machen und das lernt man am besten aus erster Hand vom Lehrer.

Hapkido Festlegetechnik

Vor der Mittagspause gaben dann die Meister und Schüler Ihr Können zum Besten. Dargeboten wurden diverse Waffentechniken, Verteidigung gegen vier und mehr Personen, Bodenverteidigung u. v. mehr. (Bild oben Trojan mit einer Festlegetechnik)

Hapkido Danträger - Gruppenfoto mit Uwe Wischhöfer

Nach dem Lehrgang waren dann Robert Wagner aus Isny, Reinhard Liedtke und ich mit der Prüfung zum nächsten Dangrad dran. An dieser Stelle möchte ich meinen Dank an Trojan Sporea richten, der mir als Partner in der Danprüfung, zur Verfügung stand. Auch Nick Kränsel stellte sich als Partner zur Verfügung, mußte jedoch leider nach einer Verletzung am Arm ins Krankenhaus gebracht werden. Wir drücken ihm fest die Daumen, dass er schnell wieder gesund wird und die Verletzung schnell ausheilt. Meister Bang setzte nach dem Einsatz des Notarztteams unsere Danprüfung fort und trotz der Aufregung nach diesem bedauerlichen Zwischenfall konnten wir unsere Danprüfung erfolgreich zum Abschluß bringen. Gratulation an dieser Stelle auch an meine beiden Prüfungskollegen, die wie ich auch nun wieder einen Schritt auf der Danleiter weitergekommen sind!

Hapkido Lehrgang - Gruppenfoto

Wir freuen uns schon auf die nächsten Lehrgänge mit Großmeister Bang, Kyung Won in Stuttgart und Isny! Einen schönen Pfingstmontag wünsche ich Euch und hoffe, daß Euer Muskelkater weniger stark ist wie meiner! Euer Uwe Wischhöfer

Hapkido Pfingstlehrgang Gruppenfoto

PS: Ich habe einige hundert Bilder auch vom zweiten Lehrgangstag gemacht. Wenn Ihr Interesse habt, schreibt mir eine Mail an

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Hapkido Ausbildung für Lehrer, Trainer und Meister

2009 bewarben sich acht Teilnehmer, mit Graduierungen im Taekwondo vom 1. Kup bis zum 3. Dan für eine Ausbildung in Hapkido in der Yi-Jing-Do Akademie. Mittlerweile konnten zwei meiner Schüler den 4. Dan in Taekwondo ablegen und unser deutscher Jugendmeister in Taekwondo aus Neu-Ulm absolvierte erfolgreich die Prüfung zum 1. Dan Taekwondo. Die meisten der Lehrgangsteilnehmer waren und sind in Ihren Vereinen und Schulen als Ausbilder tätig und hatten die Absicht ihren eigenen Unterricht in Taekwondo um ein professionelles Hosinsul zu erweitern und dadurch ihren Unterricht noch interessanter zu gestalten. In den ersten beiden Jahren erwarben sie alle Kupgrade vom 9. bis zum 4. Kup. Im dritten Jahr steht unsere Abschlußklasse nun kurz vor ihrer letzten Schülergrad Prüfung zum 1. Kup und schließt damit die Grundausbildung mit ihren 377 Basistechniken in Hapkido erfolgreich ab. 2011 bekamen wir neuen Zuwachs, so dass die Gruppe nun mit 14 Teilnehmern voll ausgelastet ist und wir aus räumlichen Gründen keine weiteren Teilnehmer mehr aufnehmen konnten. Alle Dananwärter wollen sich auch weiterhin einmal im Monat zu unserem Samstagslehrgang treffen um das Erlernte zu festigen und um sich auf die Danprüfung bei Großmeister Bang, Kyung Won perfekt vorzubereiten. Ich habe mich daher entschlossen, neben dem bestehenden Meisterlehrgang einen neuen Lehrgang parallel zum Bestehenden zu beginnen, der wieder von vorne beim 9./8./7. Kup beginnt. Die Ausschreibung für das erste Ausbildungsjahr finden Sie in der Maiausgabe des Taekwondo Aktuell Magazins. 

Ich würde mich freuen, wenn sich erneut eine Gruppe aus motivierten Kampfkunstlehrern zusammenfinden würde, die künftig auch unser Hapkido erlernen und später unterrichten wollen. Die Zugangsvoraussetzungen für das erste Ausbildungsjahr sind mindestens der 7. Kup in Taekwondo, da unsere Hapkido Prüfungen das Können des jeweiligen Kupgrades in Taekwondo voraussetzen. Idealerweise verfügen Bewerber, die, den 1. Dan als Ziel haben, für die dreijährige Ausbildung jedoch wenigstens über den 2. Kup (rot). Bevor wir mit den Schlagtechniken, Tritttechniken, Hebeltechniken und Wurftechniken des Hapkido beginnen, üben wir selbstverständlich die grundlegenden Fallschule! Da aus räumlichen Gründen nur maximal vierzehn Plätze zur Verfügung stehen, empfehle ich Ihnen, sich möglichst bald zu bewerben um Ihren Platz zu sichern. Für Ihre Fragen stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung! Schreiben Sie mir eine E-Mail an und Sie erhalten umgehend Antwort auf Ihre Fragen!

Euer Uwe Wischhöfer 

AKTUELL besteht für fortgeschrittene Kampfsportler die Möglichkeit eine DAN-INTENSIV-AUSBILDUNG  auf unseren Hapkido Workshops zu machen. 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Hapkido und Kyushu Lehrgang in München


Dozent Kyusho: Jörg Uretschläger

Dozent Hapkido: Uwe Wischhöfer

Assistenz Hapkido: Trojan Sporea, Werner Leicht, Frank Heinemann

Im Münchner Aikido Dojo München eV. findet am Samstag, den 13.10. und Sonntag, den 14. Oktober 2012, der erste gemeinsame Wochenendlehrgang von Jörg Uretschläger und Uwe Wischhöfer statt! KYUSHU, die Welt der "Spockgriffe" präsentiert Ihnen Meister Jörg Uretschläger, der in NRW mit seinen Lehrgängen Erfolgsgeschichte schreibt! Neben den, aus dem Hapkido bereits bekannten Druckpunkttechniken zur Selbstverteidigung, lernen Sie in Kyushu "Level I", wie sie diese Techniken auch gezielt zum Einsatz bringen, so dass selbst die stärksten "Wölfe" zu harmlosen Lämmern werden.

Der mehrfache Karatemeister zeigt Ihnen die richtige Kombination im Kyusho-Jitsu, den effektivsten Penetrationswinkel und die geeignetste Art der Abwehr mit Hilfe von Schlagen, Reiben und Pressen der Vitalpunkte des Angreifers, auf einmalig sympathische Art und Weise.

HAPKIDO, der Kreis, die Einwirkung und der Bewegungsfluss, ist in meinen Lehrgängen, als mehrfacher Meister in Hapkido und Taekwondo, Programm! Seit 1974 befasse ich mich mit verschiedenen Kampfkünsten und habe in den letzten Jahren zahllose Technikbeiträge mit Artikeln über Fallschule,  Selbstverteidigung und über das Buch der Wandlungen, das I Ging, im Taekwondo Aktuell Magazin veröffentlicht. In meinen Unterrichtseinheiten lernen Sie die Energie aus Ihrer Mitte, mit geeigneten Ki-Techniken aus dem Yi-Jin-Jing (altes Qi-Gong) zu aktivieren, um für die nachfolgenden Übungen die nötige Körperspannung und Energie parat zu haben. Zu Ihrem Schutz erlernen Sie vorneweg auf der weichen Übungsmatte des Aikido Dojos wie man fällt oder rollt, ohne sich zu verletzen. Im Anschluss lernen Sie einige Basisübungen aus dem Hapkido, die Ihnen helfen, die nachfolgenden komplexeren Verteidigungstechniken leichter zu verstehen und mit Ihrem Trainingspartnern zu üben. Freuen Sie sich auf ein interessantes, lehrreiches Wochenende!

Homepage: https://kihap.de

Facebook:  https://www.facebook.com/selbstverteidigunglernen/

Termin: Sa. 13. Okt. und So. 14. Okt. 2012 jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr (ca. 12:30 bis 13:30 Uhr Pause)

Lehrgangsort: Aikido-Dojo München e.V. - Danklstr. 9 - 81371 München (Haltest. Implerstraße (U3/U6 Bus 132)

Kosten: Ein Tag 45 Euro, zwei Tage 70 Euro inkl. 19% MwSt (Übernachtung im Dojo + 10 Euro)

Ausrichter: Yi-Jing-Do Kampfkunst Akademie - Inh. Uwe Wischhöfer Spitalstr. 3-5 - 85276 Pfaffenhofen - Tel. 0171-7588901 

Reservierung: per E-Mail: Telefon Festnetz: 08441-805322 Telefon Mobil: 0171-7588901 Telefax: 0498441805321 Wir haben Platz für 60 Personen auf der Matte! Rechtzeitig Reservierungscode ordern und Platz sichern!

Buchung / Überweisung: Buchung und Vorkasse nur mit Reservierungscode! Kto.Inh. Uwe Wischhöfer, Sparkasse Pfaffenhofen, BLZ / Kto: (s. Ausschreibung; aus Sicherheitsgründen hier entfernt) Bitte dringend bei Reservierung genannten Teilnahmecode angeben!

Haftungsausschluß: Die Teilnahme ist erst ab 16 Jahren möglich (Einlasskontrolle)!Die mit dem Lehrgangsangebot befassten Personen lehnen jegliche Form der Haftung umfassend ab.

Unser Onlinemagazin

aktuelle HAPKIDO-magazin.de Ausgabe


Einfach auf das Heft klicken und
HAPKIDO magazin online lesen! 

Bei fehlerhafter Anzeige bitte
Cache Ihres Browsers löschen!

WERBEPARTNER

Rechtsflatrate

Sie erhalten über unseren Werbepartner
10% Nachlass auf alle Janolaw Produkte,
wenn Sie im Warenkorb von Janolow den
nachfolgenden Gutscheincode eingeben:

KHA1N1Q5  

Wir empfehlen das:

Datenschutz Dokumenten Paket
und den
Rechtstext Hosting-Service

KIHAP.de ist selbst Kunde und nutzt für
die 
Erstellung und Aktualisierung von
Impressum und Datenschutzerklärung
den 
Rechtstext-Service der Janolaw AG