KEIN UNTERRICHT ab 17.03.2020 bis zur AUFHEBUNG des KATASTROPHENFALLS

  • Uwe Wischhöfer
  • Uwe Wischhöfers Avatar Autor
  • Beiträge: 253

KEIN UNTERRICHT ab 17.03.2020 bis zur AUFHEBUNG des KATASTROPHENFALLS wurde erstellt von Uwe Wischhöfer

Auf Grund des eben von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder ausgerufenen Katastrophenfalls und den damit verbundenen Anordnungen und Schließungen, von der auch wir als Kampfkunstschule mit Wirkung zum 17.03.2020 betroffen sind, müssen wir uns diesen staatlichen Weisungen bis zu deren Aufhebung fügen. Die Unterrichtseinheiten gemäß Unterrichtsplan können somit erst wieder nach Aufhebung des Katastrophenfalls durch die bayerische Regierung fortgesetzt werden. Bitte achten Sie auf öffentliche Verlautbarungen in Radio und Fernsehen oder den Onlinemedien. Selbstverständlich werden Sie sobald Aussagen zu den nächst möglichen Unterrichtszeiten getroffen werden können, auf unserer Homepage kihap.de informiert.

Bis dahin wünschen wir Ihnen eine hoffentlich ansteckungsfreie Zeit! Wir werden die nächsten Tage nutzen, um unseren Mitgliedern Zugang zu unseren Onlinekursen zu ermöglichen. Wir werden das Hapkido-Prüfungsprogramm für die Anfängergrade unseren Mitgliedern während der Zeit des Unterrichtsausfalls zur Verfügung stellen. Bitte haben Sie noch etwas Geduld, bis wir Ihnen die Technikvideos zum Üben zu Hause auf unserem Vimeo Onlinekanal über unsere Homepages bereit stellen können. Ihre Zugangsdaten (bestehender Mitgliedsvertrag vorausgesetzt) können Sie per Email an  erfragen.

Bleiben Sie gesund, mit herzlichen Grüßen
Ihr Uwe Wischhöfer


Da der Katastrophenfall erst ab Dienstag den 17.03. gilt, kann heute Montag der 16.03. noch mit Einschränkung in den Kickboxkursen trainiert werden.
Markus Söder empfielt auf unnötige Kontakte gänzlich zu verzichten; Wer dennoch heute den Unterricht besuchen möchte, darf keinerlei Symtome einer infektiösen Krankeheit aufweisen und kann darüber hinaus nur mit Einschränkung wie nachfolgend angegeben am Unterricht teilnehmen.

Einschränkungen: 

- Auf das Begrüßen oder Verabschieden per Handschlag wird verzichtet!
- Die Matte darf erst nach ausreichendem Händewaschen von den Teilnehmern betreten werden
- Auf Grund des einzuhaltenden Mindestabstandes zu den Mitschülern darf nur an den zugewiesenen Geräten und Boxstehern trainiert werden
- Die sonst üblichen Partnerübungen oder Sparrings müssen gänzlich entfallen!

Bleiben Sie gesund, mit herzlichen Grüßen
Ihr Uwe Wischhöfer

Stand: Mo. 16. März 2020
_________________________________________________
UWE WISCHHÖFER
NLP-Practitioner + NLP-Master (DVNLP)
5. Dan Hapkido + 4. Dan Taekwondo
YI-JING-DO Akademie • Unterricht & Coaching
• HAPKIDO-magazin.de
D-85276 Pfaffenhofen, Spitalstraße 3-5
• Mail: • Mob. 0171 7588901
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von Uwe Wischhöfer.
3 Monate 3 Wochen her #1

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Unser Onlinemagazin

aktuelle HAPKIDO-magazin.de Ausgabe


Einfach auf das Heft klicken und
HAPKIDO magazin online lesen! 

Bei fehlerhafter Anzeige bitte
Cache Ihres Browsers löschen!

WERBEPARTNER

Rechtsflatrate

Sie erhalten über unseren Werbepartner
10% Nachlass auf alle Janolaw Produkte,
wenn Sie im Warenkorb von Janolow den
nachfolgenden Gutscheincode eingeben:

KHA1N1Q5  

Wir empfehlen das:

Datenschutz Dokumenten Paket
und den
Rechtstext Hosting-Service

KIHAP.de ist selbst Kunde und nutzt für
die 
Erstellung und Aktualisierung von
Impressum und Datenschutzerklärung
den 
Rechtstext-Service der Janolaw AG