DAN Intensiv Ausbildung

Achtung:

Leider erreichen wir auch im November 2018 nicht die für Hapkido Tagesworkshops erforderliche Anmeldezahl von Minimum acht Teilnehmern!
Aus diesem Grund haben wir den Termin am Sa., den 17.11.2018 und alle darüber hinaus geplanten Workshoptermine storniert!

Sobald sich abzeichnet, dass wir wieder mit einer permanenten Gruppengröße von 10 bis 16 Teilnehmern rechnen können, werden
wir Sie und unsere Interessenten über neue mögliche Samstagstermine informieren und unsere Workshops und D.I.A. fortführen.

Schreiben Sie uns, wenn Sie über neue Termine informiert werden wollen an:  oder tragen Sie sich in unseren
Newsletter auf HAPKIDO-magazin.de ein um auch Events von anderen Hapkido Anbietern informiert zu werden.


Viele Grüße
Ihr Uwe Wischhöfer

Bis auf Weiteres KEINE Hapkido Workshops oder D.I.A.!

____________________________________________________________________________________

 

VERANSTALTER:

YI-JING-DO Kampfkunst Akademie - Inhaber Uwe Wischhöfer
im Verbund mit der "Korea Hapkido Center Association" (koreanischer Weltverband -> koreahapkido.net )

KONTAKT

E-Mail:
Telefon: 0171-7588901

VORAUSSETZUNGEN zur Teilnahme

Fortgeschrittener Gürtelgrad z. B. letzter Schülergrad in einer artverwandten Kampfkunst wie z. B. Taekwondo, Hapkido, Jiu Jitsu, Karate, Aikido, MMA etc.

DAUER der Ausbildung und Voraussetzung für die Zulassung zur DAN-Prüfung

Verbindliche Teilnahme an mind. 8 nachfolgenden Hapkido Workshops (ges. mind. 40 Stunden!)
Verlängerung der Ausbildung ab dem 11. Termin zum regulären WS-Preis auf Wunsch möglich!


ZIEL der DAN-Intensiv-Ausbildung (DIA) zum 1. Dan Korea Hapkido Center Association (KHCA)

  • Aneignung der erforderlichen Kenntnisse und Techniken aus dem Hapkido Prüfungsprogramm zum 1. Dan mit dem Ziel den 1. Dan im Hapkido Weltverband der KHCA (Korea Hapkido Center Association) innerhalb eines Jahres zu bestehen.

  • Auffrischung bestehender Hapkido Kenntnisse und Vorbereitung zur Danprüfung mit abschließender Dan-Anerkennungsprüfung zum 1. Dan für Hapkido Danträger (verbandsfremd), die bisher noch nicht in der Korea Hapkido Center Association als Danträger registriert sind. Die Dan-Anerkennungsprüfung ist bei entsprechender Eignung nach dem Besuch von mindestens drei unserer Workshops möglich. (reduzierter Festpreis auf Anfrage)

INHALT der DAN-Intensiv-Ausbildung

  • Aufwärmtraining mit Ki-Gymnastik, Dehnübungen und Fitnesseinheiten
  • Abwechslungsreiches Techniktraining mit Hand-, Fuß- und Hebeltechniken, sowie Würfen
  • Selbstverteidigung ohne Waffen
  • Hapkido Kup-Programm für Anfänger + Fortgeschrittene
  • Hapkido Dan-Programm für Danträger
  • Selbstverteidigung mit Waffen
  • Techniken mit dem Pungty (Gürtel) und deren Anwendung
  • Techniken mit dem Danbong (Kurzstock)
  • Techniken mit dem Chukdo (Bambusschwert) oder Mokgum (Holzschwert)

Fallschule

Anfänger lernen langsam und selbstbestimmt die harte und weiche Fallschule. Fortgeschrittene erweitern und perfektionieren Ihre bestehenden Fallschulkenntnisse.

Prüfungsvorbereitung

Prüfungsvorbereitung für die nächsten Hapkido-Danprüfungen (auch für verbandsfremde Teilnehmer)

IHR NUTZEN

Die Dan-Intensiv-Ausbildung (D.I.A.) ermöglicht es Personen, die als Trainer/in, oder Ausbilder/in in einer artverwandten Kampfkunst täglich auf der Matte stehen, sich zum HAPKIDO Lehrer innerhalb eines relativ kurzen  Ausbildungszeitraumes zu qualifizieren. Erfolgreiche Absolventen erhalten ihre Zertifizierung zum 1. Dan Hapkido direkt vom koreanischen Hapkido Zentralverband (Korea Hapkido Center Association) ausgestellt. 

Den D.I.A.-Teilnehmern, wird komprimiert das spezielle Differenz-Hapkidowissen und Können zu den bisher vorhandenem Qualifikationen vermittelt. Da bereits vorhandenes Können nicht erneut vermittelt werden muss, konzentriert sich die individuelle Ausbildung des Teilnehmers auf das noch zu erlernende Differenz-Wissen und nicht auf das grundsätzlich vorhandene Basiswissen aus anderen Kampfkünsten. Dies führt dazu, dass das Erlernen der Hapkido spezifischen prüfungsrelevanten Techniken innerhalb von zehn Samstags-Workshops erlernbar ist. Selbstverständlich müssen über unsere Workshops hinaus, die vermittelten Lerninhalte,  idealerweise mit einem Trainingspartner aus dem eigenen Umfeld, geübt und wiederholt werden. Wir empfehlen daher die D.I.A. Ausbildung mit einem Kollegen oder einer Kollegin aus Ihrer Trainingsumgebung zu beginnen.

Der D.I.A unterstützt Sie dabei, Ihre bestehenden Kenntnisse zu perfektionieren. Sie erfahren praxisnah wie Sie die unterschiedlichen Techniken anwenden und Ihr Hosinsul (Selbstverteidigung) erweitern. Als Trainer lernen Sie neue Trainingsmethoden kennen um Ihren Unterricht interessanter und abwechslungsreicher zu gestalten und überzeugen mit einem umfangreichen Können mit Kurzstock und Bambusschwert. Das Erlernen der Hapkido Grundlagen bedeutet für Sie, dass Sie Ihr Ziel den 1. Dan Hapkido zu erreichen nach zehn Samstagsworkshops realisieren können. 

Die D.I.A. eignet sich ebenso für fortgeschrittene Schüler oder Meister einer artfremden Kampfkunst, die über den eigenen Tellerrand hinaussehen, und sich auch für den 1. Dan in Hapkido qualifizieren wollen. Wenn Sie in einer Kampfkunst den letzten Schülergrad (i.d.R. roter oder brauer Gürtel) erreicht haben und vor der eigenen Danprüfung in ihrer bereits ausgeübten Kampfkunst stehen, haben Sie beste Voraussetzungen den 1. Dan Hapkido im vorgesehenen Zeitraum zu bestehen.

AUSBILDER

Meister Uwe Wischhöfer

4. Dan Hapkido (KHCA)
2. Dan Hapkido Bang, Kyung Won
4. Dan Taekwondo Kukkiwon (WTF)
1. Dan Taekwon-Do Seo, Yoon-Nam
(IBP) Kumdo, Hyun Kyoo Jang (Kummooyeh)

MITTAGSPAUSE

13:00-14:00 Uhr Gemeinsames Essen bei "Osteria Bar Da Michele" Kosten ca. 10 Euro inkl. Getränk oder alternativ "Asia Wok" mit Wokgerichten ab ca. 5 Euro

KOSTEN

DIA-FESTPREIS 780 Euro inkl. 19 % MwSt. oder monatlich 10 x à 78 Euro (Umsatzsteuer ausweisbar!)

Inklusive sind 10 x Teilnahme am Workshop (siehe Termine 2018/19), Danprüfung mit offizieller Verbandsurkunde (KHCA) aus Korea! (Kup-Zwischenprüfungen sind bei der DIA nicht erforderlich, können jedoch auf Wunsch zur Leistungsüberprüfung kostenpflichtig im Rahmen von Hapkido-Kupprüfungen durchgeführt werden.

BEWERBUNG

Bitte kurzen, sportlichem Lebenslauf mit Graduierungsnachweis, (Urkundenkopie der letzten Graduierung) senden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

jetzt bewerben

Maximal 16 Plätze inkl. DIA-Teilnehmer - Bitte rechtzeitig anmelden und verbindlich Platz reservieren!

 

DAS SAGEN UNSERE TEILNEHMER:

 

20180714 095929 trans 300Ich komme aus dem Taekwondo und bin dort auch Trainer. Um das Fach Hosinsul (Selbstverteidigung) besser und umfangreicher vermitteln zu können war ich auf der Suche nach etwas das mit dem Taekwondo vereinbar ist. Da kommt man schnell auf Hapkido. Da mir nicht beliebig viel Zeit zum Trainieren zur Verfügung steht, kommt mir der monatliche Workshop bzw. DAN-Intensivkurs sehr entgegen.

Vorgefunden habe ich eine sehr angenehme Trainingsatmosphäre. Auch beim Training wird der Kenntnisstand der einzelnen Teilnehmer berücksichtigt. Vorteil bei einer maximalen Teilnehmeranzahl von 16 ist, das der Trainer relativ schnell etwaige Fehler korrigieren kann. In die Fallschule wird man sanft eingeführt. Der Kursinhalt ist immer sehr abwechslungsreich angefangen von der Abwehr von Hand und Fußtechniken über Kurz- und Langstock bis hin zum Schwertkampf. Ich habe einige Kurse schon besucht und bin immer noch begeistert. Sven Scherwat

 

 

ÜBERNACHTUNG in Pfaffenhofen und Umgebung

Hotel Alea Pfaffenhofen
Einzelzimmer ab 68,- Euro, wenige Gehminuten entfernt

Hotel Strasshof Pfaffenhofen/Siebenecken
Einzelzimmer ab 54,- Euro, ca. 10 min mit dem Auto, zwischen Schweitenkirchen und Pfaffenhofen

Hotel Müllerbräu
Einzelzimmer ab 69,- Euro, wenige Gehminuten entfernt, Zentral in Pfaffenhofen