Hapkido Workshop

Achtung:

Leider erreichen wir auch im November 2018 nicht die für Hapkido Tagesworkshops erforderliche Anmeldezahl von Minimum acht Teilnehmern!
Aus diesem Grund haben wir den Termin am Sa., den 17.11.2018 und alle darüber hinaus geplanten Workshoptermine storniert!

Sobald sich abzeichnet, dass wir wieder mit einer permanenten Gruppengröße von 10 bis 16 Teilnehmern rechnen können, werden
wir Sie und unsere Interessenten über neue mögliche Samstagstermine informieren und unsere Workshops und D.I.A. fortführen.

Schreiben Sie uns, wenn Sie über neue Termine informiert werden wollen an:  oder tragen Sie sich in unseren
Newsletter auf HAPKIDO-magazin.de ein um auch Events von anderen Hapkido Anbietern informiert zu werden.


Viele Grüße
Ihr Uwe Wischhöfer

Bis auf Weiteres KEINE Hapkido Workshops oder D.I.A.!

____________________________________________________________________________________

                   

ZIEL DES WORKSHOPS

Ausbau und Verbesserung der bestehenden Hand-, Fuß- und Hebeltechniken sowie das Erlernen neuer Bewegungsabläufe mit dem Pungty (Gürtel), dem Danbong (Kurzstock) und dem Chukdo (Bambusschwert). Erlernen des Hapkido Kup-Programms für Anfänger und Fortgeschrittene. Sie lernen sicher und geführt die weiche und die harte Fallschule und werden insgesamt beweglicher. Ihr erfahrener Hapkdomeister führt Sie zu einem tieferen Verständnis des DO (DAO) der Kampfkunst und hilft Ihnen bei regelmäßigem Besuch unserer Workshops die Prüfung zum nächsten Kup oder in der DAN-Intensivausbildung den nächsten Dan (Hapkido Schwarzgurt Graduierung) erfolgreich zu bestehen.

INHALT DES WORKSHOPS

  • Aufwärmtraining mit Ki-Gymnastik, Dehnübungen und Fitnesseinheiten
  • Abwechslungsreiches Techniktraining mit Hand-, Fuß- und Hebeltechniken, sowie Würfen
  • Hapkido Kup-Programm für Anfänger + Fortgeschrittene
  • Hapkido Dan-Programm für Danträger
  • Techniken mit dem Pungty (Gürtel) und deren Anwendung
  • Anfänger lernen langsam und selbstbestimmt die harte und weiche Fallschule. Fortgeschrittene erweitern und perfektionieren Ihre bestehenden Fallschulkenntnisse
  • Prüfungsvorbereitung für die nächsten Hapkido-Danprüfungen (auch für verbandsfremde Teilnehmer)
  • Bewegte Philosophie mit dem I Ging als Handwerkszeug


IHR NUTZEN

Der Workshop unterstützt Sie dabei, Ihre bestehenden Kenntnisse zu perfektionieren. Sie erfahren praxisnah wie Sie die unterschiedlichen Techniken anwenden und Ihr Hosinsul (Selbstverteidigung) erweitern. Als Trainer lernen Sie neue Trainingsmethoden kennen um Ihren Unterricht interessanter und abwechslungsreicher zu gestalten und überzeugen mit einem umfangreichen Können mit Kurzstock und Bambusschwert. Das Erlernen der Hapkido Grundlagen bedeutet für Sie, dass Sie regelmäßig Ihre Kup-Prüfungen ablegen können mit dem Ziel den 1. Dan Hapkido zu erreichen. Ein tieferes Verständnis für das DO (DAO) hilft Ihnen Ihr Bewusstsein auf das Leben im Hier und Jetzt zu lenken, sowie zum Erkennen der eigenen Intuition ohne Kampf siegen zu können. "Pil Seung!" - Wie die Koreaner sagen.

REFERENT:

Meister Uwe Wischhöfer

4. Dan Hapkido (KHCA)
2. Dan Hapkido Bang, Kyung Won
4. Dan Taekwondo Kukkiwon (WTF)
1. Dan Taekwon-Do Seo, Yoon-Nam

GASTREFERENT:

Interessierte Referenten bitte bewerben bei

KOSTEN:

Kosten für einzelnen Workshop: 50 € je Teilnehmer (Tagesworkshop 5 Stunden)

Yi-Jing-Do Vertragsschüler mit Standardvertrag (ab 2 Stunden pro Woche) 50 % Nachlass (25 Euro),


MITTAGSPAUSE:

13:00-14:00 Uhr Gemeinsames Essen bei "Osteria Bar Da Michele" Kosten ca. 10 Euro inkl. Getränk oder alternativ "Asia Wok" - Wokgerichte ab ca. 5 Euro

GEBÜHREN für KUP Prüfungen (Schülergrade):

KHCA Hapkido Kup-Prüfungen ab 16:00 Uhr möglich; 30 € (inkl. Urkunde u. ggf., Gürtel, Bruchtestbretter)
Prüfungsinteresse bitte bei Anmeldung mitteilen!!!

 

hapkido workshop pfaffenhofen bt

Maximal 16 Plätze inkl. DIA-Teilnehmer - Bitte rechtzeitig anmelden und verbindlich Platz reservieren!

ANMELDESCHLUSS: Donnerstag vor dem Workshop bis 12:00 Uhr Mittags.

 

DAS SAGEN UNSERE TEILNEHMER:

20180714 100225 300Ich trainiere seit 2,5 Jahren Taekwondo als Breitensport. Mein Trainer nahm mich vor einiger Zeit zu einem Hapkido-Probetraining mit. Ich muss sagen, ich bin seitdem begeistert und habe mich nach einem weiteren Probetraining dann auch sofort angemeldet. Die Atmosphäre im Training ist ausgesprochen familiär. Anders, als man es in großen Vereinen und vor allem im Breitensport gewöhnt ist. Die Trainer nehmen sich viel Zeit, um auf jeden Schüler intensiv einzugehen und so das Lernen zu erleichtern. So macht Kampfsport-Training Spass. Betonen muss ich auch, dass hier die Philosophie dieses asiatischen Kampfsports stark in das Training einfließt, durchaus keine Selbstverständlichkeit bei vielen Vereinen.

Fazit: Sehr angenehmes und hochwertiges Training für jeden Kampfsportinteressierten, ob jung oder alt. Robert S.

 

 

ÜBERNACHTUNG in Pfaffenhofen und Umgebung

Hotel Alea Pfaffenhofen
Einzelzimmer ab 68,- Euro, wenige Gehminuten entfernt

Hotel Strasshof Pfaffenhofen/Siebenecken
Einzelzimmer ab 54,- Euro, ca. 10 min mit dem Auto, zwischen Schweitenkirchen und Pfaffenhofen

Hotel Müllerbräu
Einzelzimmer ab 69,- Euro, wenige Gehminuten entfernt, Zentral in Pfaffenhofen